Familienorientierte Hilfen

 

Die "Familienorientierten Hilfen" setzen unmittelbar in der Familie und deren Lebensumfeld an. Dabei sollen Eltern mit Hilfe von sozialpädagogischen Beratungsangeboten in der Kindererziehung und in der Alltagsbewältigung unterstützt werden. Die "Familienorientierten Hilfen" sind aufsuchend, die MitarbeiterInnen besuchen Familien regelmäßig in ihrer Wohnung. Bei ihren Besuchen erleben die MitarbeiterInnen die vorliegenden Probleme unmittelbar und suchen vor Ort gemeinsam mit den Familien nach nahe liegenden und passenden Lösungen. Allerdings kann das Beratungsangebot, vor allem in der sensiblen Anfangsphase, auch in den Räumen des Familienzentrums stattfinden.

Den Familien soll durch das Angebot die Verantwortung für die Bewältigung ihrer oft vielfältigen und gehäuften Probleme nicht abgenommen werden, sondern sie sollen zu eigenen Lösungen angeregt werden, um die vereinbarten Ziele zu erreichen. Es geht darum, lösungsorientierte und alltagspraktische Hilfen zu erarbeiten. Die Eltern sollen befähigt werden, ihre Ressourcen als Erziehende zu erkennen und zu nutzen.

 

Kontakt

 

Beate Gramm
LukasZentrum
Maximilianstraße 38

75172 Pforzheim

Tel. +49 7231 4137919           

Fax +49 7231 42865-99

beate.gramm@diakonie-pf.de